QI GONG

Was ist Qi Gong?
Qi Gong ist ein altes chinesisches System der Selbstheilung und Gesundheitsförderung deren Ziel in der Regulation und Stärkung unserer Lebenskraft (Qi) besteht.

Qi – Unsere Lebensenergie
Der chinesische Begriff „Qi“ steht für die allem Lebendigen innewohnende Lebenskraft, die es von der „toten“ Materie unterscheidet.

Fernab aller intellektuellen Spekulationen, können Sie es einfach fühlen:
In Ihrem Bauch oder Herzen, wenn sie verliebt sind, in Ihren Knien, wenn Sie nervös sind, auf ihrer Haut, wenn sie etwas erschauern lässt, bei anderen Menschen, die eine besondere Ausstrahlung oder Charisma haben oder an Orten an denen Sie sich anders fühlen als sonst. Wenn unser Körper für diese innere Lebenskraft durchlässig ist und sie reichlich und ausgewogen in uns vorhanden ist, dann sind wir gesund und vital, glücklich und zufrieden.


DIE NÄCHSTEN TERMINE FÜR QI GONG

Daoistische Meditation und Selbstkultivierung @ Bethanien in Kreuzberg (Heilpraktikschule) | Berlin | Berlin | Deutschland
Mai 29 @ 18:30 – 20:00 Bethanien in Kreuzberg (Heilpraktikschule)
Selbst- und Herzenskultivierung Inhalte: Meditationsformeln zur Reinigung des Herzbewusstseins (Qing Xin Jue) Alltagsintegration Daoistische Theorie und Philosophie. Ergänzende Übungen aus dem stillen und bewegten Qi Gong. Mehr zu den Grundlagen des QI GONG lesen Sie[...]
Daoistische Meditation und Selbstkultivierung @ Bethanien in Kreuzberg (Heilpraktikschule) | Berlin | Berlin | Deutschland
Jun 5 @ 18:30 – 20:00 Bethanien in Kreuzberg (Heilpraktikschule)
Selbst- und Herzenskultivierung Inhalte: Meditationsformeln zur Reinigung des Herzbewusstseins (Qing Xin Jue) Alltagsintegration Daoistische Theorie und Philosophie. Ergänzende Übungen aus dem stillen und bewegten Qi Gong. Mehr zu den Grundlagen des QI GONG lesen Sie[...]
Daoistische Meditation und Selbstkultivierung @ Bethanien in Kreuzberg (Heilpraktikschule) | Berlin | Berlin | Deutschland
Jun 12 @ 18:30 – 20:00 Bethanien in Kreuzberg (Heilpraktikschule)
Selbst- und Herzenskultivierung Inhalte: Meditationsformeln zur Reinigung des Herzbewusstseins (Qing Xin Jue) Alltagsintegration Daoistische Theorie und Philosophie. Ergänzende Übungen aus dem stillen und bewegten Qi Gong. Mehr zu den Grundlagen des QI GONG lesen Sie[...]

Eine Übersicht über alle Termine finden Sie im Terminkalender.


Gong – Der Übungsweg
In unserer modernen Alltagswelt verlieren wir häufig die Verbindung zu unserem Inneren und damit auch zu unserer Lebenskraft und selbst Menschen, die einen intuitiven Zugang zu ihrer Lebenkraft haben, fehlt doch meist das Wissen und die Methoden wie sie damit sinnvoll umgehen können. In der Folge können sich alle möglichen körperlichen, geistigen und seelischen Probleme einstellen.

Qi Gong bietet einen systematischen und seit Jahrtausenden erprobten Übungsweg, um uns wieder unserer inneren Lebenskraft bewusst zu werden, sie zu harmonisieren und zu stärken. Dadurch können wir wieder gesund werden oder es auch in schwierigen (Lebens-) Situationen bleiben.


Qi Gong – Herkunft
Der heute verwendete Begriff Qi Gong wird in China erst seit einigen Jahrzehnten verwendet. Die Übungspraxis für die er steht ist aber mindestens vier tausend Jahre alt und entstammt der daoistischen Kultur und deren praktischem Schulungsweg (Nei Dan Gong).

Qi Gong hat während der Zeit der Kulturrevolution in China erhebliche inhaltliche Beschneidungen erlebt. In der Folge finden sich heute in China und im Westen häufig sehr vereinfachte und auf körperliche Aspekte und Entspannug reduzierte Qi Gong Formen.

Die von uns vermittelten Qi Gong Formen konnten im Schutze daoistischer Bergeinsiedeleien die Kulturrevolution unbeschadet überstehen, so dass Sie bei uns eine sehr ursprüngliche und vollständige Art des Qi Gong erlernen können.

Die gesundheitliche Wirksamkeit des Qi Gong wurde mittlerweile auch im Rahmen einer Vielzahl von kontrollierten wissenschaftlichen Studien nachgewiesen.
Sie können Qi Gong unabhängig von ihrem Alter, Fitnessgrad, Gesundheitszustand oder ihrer konfessionellen oder religiösen Orientierung erlernen.


Charakteristik des Qi Gong:
Qi Gong zeichnet sich aus durch…

  • …eine tiefe Entspannung des Körpers und Beruhigung des Geistes
  • …ein erhebliche Steigerung der (Körper-) Bewußtheit
  • …eine Sensibilisierung für unsere innere Lebenskraft (Qi)
  • …die Steigerung von Vitalität, Lebensfreude und Belastbarkeit
  • …die Möglichkeit unsere Selbstheilungsfähigkeit zu erwecken
  • …sehr sanfte, achtsame Bewegungen im Sitzen, Stehen und Gehen
  • …Stilleübungen, einfache Meditationen, Regenerationsübungen
  • …die Förderung von Gelassenheit
  • …u.v.m.

Meine Unterrichtsinhalte:
Das von mir vermittelte Qi Gong entstammt dem praktischen Übungssystem der Drachentorschule des Daoismus: Nei Dan Gong. Das Nei Dan Gong ist die ursprüngliche und unverfälschte Quelle aller heute bekannten Qi Gong Schulen. In seiner Vollständigkeit und Ganzheitlichkeit ist es einzigartig.

Im Rahmen meiner laufenden Wochenkurse unterrichten ich unter anderem folgende Qi-Gong-Systeme:

  • Grundlagenübungen für Entspannung und Stille (Fang Song Gong)
  • Daoistische Atemschulung (TuNa Gong)
  • 18 Methoden des Dehnens und Leitens des Qi (Taiji Daoyin Shi Ba Fa)
  • 36 Methoden des Langlebigkeits Qi Gong (Shang Shou Gong)
  • 21 Methoden des Taiji Spiralenergietrainings (Seidenübungen) (Taiji ChanSi Gong)
  • 5 Wandlungsphasen Qi Gong (Wu Xing Qi Gong)
  • 13 Methoden der Standmeditation (Zhan Zhuang Gong)
  • Methoden der Qi Aufnahme (Cai Qi Gong)
  • Liegende Meditation / Liegendes Qi Gong (Wo Gong)
  • Verschiedene Systeme des Stillen Qi Gong (Taiji Zuo Gong)
  • Verschiedene Varianten großer und kleiner Himmlischer Energiekreisläufe mit Vertiefungsstufen (Zhou Tian Fa)
  • Qi Gong im Gehen und Laufen
  • Emotionale Regulation durch Qi Gong (Wu Qi Gong)
  • Akupressur und Traditionelle Chinesische Massage (Tuina Anmo Dian Xue Fa)
  • Daoistische Methoden der sexuellen Kultivierung (Yin Yang Qi Gong)

Mein Unterrichtskonzept:

  • Ganzheitliches Lernen
    Da der Mensch eine Einheit aus geistigen, emotionalen und körperlichen Aspekten ist, erfasst unser Unterricht auch alle drei Ebenen. Auf der Basis einer klaren und verständlichen Vermittlung der klassischen Theorien (Lernen mit Hirn), lernen Sie in unserem Unterricht eigene authentische Erfahrungen auf körperlicher (Lernen mit Leib), energetischer und emotionaler (Lernen mit Herz) Ebene zu machen.
  • Individualität und Gemeinschaft
    Meine Schule bietet Ihnen die Möglichkeit einer individuellen Förderung, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Ich stehe meinen SchülerInnen dabei jeder Zeit gerne mit Rat und Tat zur Seite. Außerdem können Sie im Kreise meiner SchülerInnen Gleichgesinnte finden, die sich immer über einen Austausch freuen. Diese Gemeinschaft ist eine große Hilfe auf dem Übungsweg.
  • Lebensnähe
    Wir verstehen unseren Unterricht als Unterstützung auf dem Lebensweg. Daher werden alle klassischen Theorien und Übungsformen so vermittelt, dass sich ihre Bedeutung für das alltägliche Leben erkennen lässt. Sie erfahren praktisch, wie die inneren Künste Sie bei den Herausforderungen des Lebens unterstützen können und Ihnen helfen ihr menschliches Potential zu entwickeln (Lebenskunst)

Qi Gong:

  • Macht sie gelassener und entspannter.
  • Löst muskuläre Verspannungen.
  • Hilft Ihnen sich besser zu erholen.
  • Lässt sie gut schlafen
  • Löst körperliche und energetische Blockaden.
  • Sensibilisiert Sie für Ihren Körper und ihre Energie.
  • Ermöglicht Selbstheilung.
  • Macht glücklicher und zufriedener.
  • u.v.m.

Dieser Text ist von meinem Freund und Lehrer Tobias Puntke geschrieben worden.