Xian | 18.8.2018

Noch ein letztes mal ni hao in die Runde, es gibt auf dem Zimmer kein WLAN mehr, daher kommen weniger Berichte von mir. Vorgestern haben wir eine Schülerin vom Meister besucht, eine Bagua Meisterin. Sie hat eine große Schule, war speziell mit Nationalhymnen zum Beginn. Danach waren wir shoppen in Xian, auf einem „Markt“. Er war ein Kaufhaus mit 100 ten Geschäften auf jedem Stockwerk, Es gab einfach Alles dort, von Schrott, über Edles bis Skurriles. Mit der Stadt, dem Verkehr, dem Lärm, der Luft und vielem weiterem komme ich nicht klar. Es betrübt mich zu tiefst, dass sehr viele Menschen weltweit so leben müssen. Und ich muss die Menschen, die ich dort kenne, den Sohn vom Meister, Shen Rui und seine Frau Dian Dian, mal interviewen, wie sie dort leben.

Gestern hatte wir spontan Unterricht von verschiedenen Meister_innen mit sehr unterschiedlichen Erfahrungen… Continue reading

Xian | 15.8.2018

Ni Hao ihr Lieben,
so, jetzt habe ich einige Tage nichts von mir hören lassen und hole nun die letzten Tage nach. Aber erst ein mal: Danke für eure Glückwünsche!

Am Sonntag Abend gab es eine Abschiedsparty mit den chinesischen Schüler_innen. So ein festliches Büfett wie da, habe ich in meinem Leben noch nicht gesehen. Was wohl dann erst bei der Hochzeit am Samstag aufgetischt wird…  Continue reading

Xian | 11.8.2018

Guten Abend ihr Lieben,
heute bin ich platt, aber der Reihe nach. Nach dem unvergleichlichen Vormittag gestern, hatten wir nachmittags 4 Stunden frei, um Abends mit den chinesischen Schüler_innen des Meisters gemeinsam die 13er Form aus dem Taiji zu üben. Und es ging quasi überhaupt nicht, wie morgens vorm Ritual lautstarke und chaotische Diskussion, wie denn jetzt die Form zu laufen wäre. Dabei stellte sich erneut raus, was sie für einen Hang zum Militärischem haben. Sie konnten gar nicht glauben, dass wir nicht marschieren können. Von uns war überhaupt nur einer bei der Bundeswehr. In China wird in allen Altersklassen marschieren geübt, es beginnt mit 3 Jahren in der Kita und wird ganz klassisch mit Eins Zwo, Eins Zwo auf chinesisch begleitet. Continue reading

Xian | 10.8.2018

Ni Hao,
ich glaube ich werde hauptberuflich Blogschreiber;-).
Im Ernst, ich kann die Fülle eurer Mails gar nicht fassen. Ich schreibe wirklich extrem selten, hauptsächlich Seminarankündigungen;-), und dass was ihr mir schreibt, wie meine Worte bei euch ankommen freut mich total. Die Einen freuen sich auf neue Fortsetzungen meiner Serie, die Anderen lesen es gleich der ganzen Familie vor… Continue reading

Xian | 8.8.2018

Ni Hao,
heute ist Halbzeit und es geht mir gut. Im Vergleich zu meiner Reise vor 2 Jahren geht es mir eigentlich in allen Bereichen besser.

Ich habe einen tollen Zimmerkollegen, regelmäßige Verdauung, viele nette Menschen in der Gruppe, keine laute und hektische Stadt um mich, leckeres und sehr gut verträgliches Essen, Tobias, der sehr viel und gut übersetzt, komplexe Trainingsinhalte, die mich fordern und viel Raum und Perspektive für Neues bieten, Klimaanlagen, die mich schlafen lassen, undundund

Hier steigt die Spannungskurve gerade beachtlich: Continue reading

Xian | 6.8.2018

Mein unglaublich toller Zimmerkollege ist Tuinatherapeut und hat gerade ein Schauspiel sonder gleichen erlebt: Der chinesische Tuinamasseur hat Alles gegeben was er hat, Ellbogen, Knie und ist viel auf mir rumgelaufen. Sah wohl aus, als ob er mit mir surft;-). Hat zwischenzeitlich doll wehgetan, aber es war auch lustig und das Ergebnis ist spitze.

An 2 Träumen von mir möchte ich euch noch teilhaben lassen:
Gestern war ich mit meinem Zimmerkollegen im Jugendknast eingesperrt. Wir hatten den ersten Tag Umschluß, dass heißt wir durften auf dem Flur die anderen Gefangenen besuchen und hatten Angst davor, weil wir solche Michbubies waren. Ich habe ihn so verstanden, dass hier öfters das Wort vom Käfig aus Gold fällt und wir beiden die mit Abstand uncoolsten und sich am wenigsten mit Technik Auskennenden sind. Continue reading

Xian | 05.08.2018

Ni Hao,
vielen Dank für eure Mails und eure Wertschätzung! Es freut mich sehr, dass meine Worte gut bei euch ankommen. Ich möchte auf einige Fragen von euch eingehen. Das mit „Qi ist alles Humbug“, war kein Scherz, deswegen habe ich euch es ja geschrieben, weil ich es sehr bemerkenswert finde.

Zu den Charakterschwächen: Der Meister hat uns erklärt, wie der chinesische Unterricht funktioniert und dass es für uns nicht passend ist. Tobias erzählte Beispiele, die er erleben darf, da er seit 2 Jahren chinesischen Unterricht bekommt. Die Chines_innen lassen sich eh nicht gerne in die Karten gucken und Continue reading

Xian | 03.08.2018

Ni Hao,
gerade bin ich wieder zurück zu unserer Unterkunft gekommen und habe unseren anstrengendsten Tag hinter mir. Unglaublich, was uns unsere chinesischen Gastgeber_innen heute zugemutet haben. Also wir wollten um 8 aufbrechen, dann hieß es 9 um schließlich mit großer Hektik um 7.50 loszufahren; 5 Autos mit je 6 Menschen und getönten Scheiben.

Los ging es  Continue reading

Xian | 02.08.2018

Salut zusammen,
leider muss ich meine Multimediaeindrücke für euch verschieben, bis ich wieder zurück bin. Habe ein Foto hochgeladen auf meine Website und es hat sehr lange gedauert und weitere Versuche sind gescheitert. Das Netz ist hier nicht so stark.

Vorgestern Abend waren wir in einer Kaligraphieausstellung hier auf dem Gelände. Continue reading

China-Reise 2018 | 01.08.2018

Ni Hao,
nachdem ich gestern versucht habe euch eine Videobotschaft zu schicken, und daran gescheitert bin, obwohl es nur 5 Minuten lang war und trotzdem das Speichervolumen zu groß war, bekommt ihr jetzt wieder traditionell eine Mail von mir;-)

Viel ist passiert, am Sonntag nach dem Abendessen hat ein daoistischer Mönch, der zu Gast war, auf den Tisch getrommelt, gesungen und Laute von sich gegeben und Continue reading